Archiv

  • Foto: Rolf Thierer 
    Es geht voran: Der Ersatzbau der Kita Rathausstraße feierte am 16. Juni 2022 Richtfest. 

  • Der Eigenbetrieb der Kitas Berlin Süd-West hat seit März 2021 inszwischen 560 hochwertige Luftfilter für sämtliche Gruppenräume der Kindertagesstätten und Büros angeschafft und in Betrieb genommen.

  • Wie Sie vielleicht gelesen haben, besteht aufgrund der 53. Trägerinformation (Absatz 5) des Senats vom 19.1.2022 unter Berufung auf § 3 Absatz 7 RV Tag die Möglichkeit, während der Phase des eingeschränkten Regelbetriebs zur Sicherstellung der Aufsichtspflicht auch Eltern oder Mitglieder des erweiterten Familienkreises der Kinder der Kita-Gruppe zur Betreuung hinzuzuziehen. Dadurch sollen coronabedingte Personalengpässe behoben und die Betreuung Ihrer Kinder sichergestellt werden. 
     
    Um den Schutz aller Kinder so gut es geht zu gewährleisten, ist im achten Sozialgesetzbuch in §72a geregelt, dass nur solche Personen mit Kindern arbeiten dürfen, die in regelmäßigen Abständen ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen. So wird gewährleistet, dass Menschen, die in der Vergangenheit straffällig wurden, weil sie gegen die sexuelle Selbstbestimmung eines Kindes verstoßen haben, nicht mit Kindern arbeiten dürfen. Dieser Überprüfung müssen sich übrigens nicht nur Erzieherinnen oder andere pädagogische Fachkräfte unterziehen, sondern auch Wirtschaftskräfte, Ehrenamtliche oder sonstige Personen, die regelmäßig in einer Kita arbeiten.
     
    Wir finden diese gesetzliche Regelung und Überprüfung sehr gut, denn Kinderschutz hat für uns absolute Priorität! Dafür steht unser Eigenbetrieb Kitas Süd-West uneingeschränkt und jeden Tag. Darauf dürfen Sie, liebe Eltern und Sorgeberechtigte, vertrauen, wenn Sie Ihre Kinder in unsere Obhut geben.
     
    Wir lassen in unseren Kitas grundsätzlich nur Personen mit erweitertem Führungszeugnis arbeiten - auch während der Pandemie – und bitten hier, wenn es bedingt durch Quarantäne oder Erkrankungen zu Personalausfällen kommt, sehr um Ihr Verständnis.
     
    Herzlichen Dank!
    Ihre Geschäftsleitung
    Ralf Wernicke & Sonya Mayoufi


  • Die Kita-Eigenbetriebe von Berlin sind tief betroffen und traurig über den Tod ihrer langjährigen Weggefährtin Frau Dr. Christa Preissing.
    Christa Preissing setzte bundesweit Maßstäbe für die Qualität in Kindertageseinrichtungen und hat Großes für den Bereich der Kindertagesbetreuung geleistet.
    Ihre pädagogische Haltung und ihre Grundsätze werden auch über die Berliner Kitas hinaus nachhaltig wirken und in ihrem Sinn weiter entwickelt werden.
    Wir haben eine starke Verbündete und Mitstreiterin für die Qualitätsentwicklung in Kitas verloren.


    Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie und ihren Freunden.

     


  • Die Kita Unter den Eichen hat in der 11. Kalenderwoche im Innenhof der Wohnanlage 400 bunte Ostereier aufgehängt.

  • Das Jahr 2020 endete für unsere Kita Brittendorfer Weg mit einer großen Überraschung. Die Firma Karl Weiss meldete sich erneut bei uns, um zu erfragen, ob wir in unserer Kita, Bedarf an Spiel- und Bewegungselementen hätten.

  • Wir danken der Senatsverwaltung für die Bildungsangebote zur Entwicklung digitaler Kompetenzen für Fachkräfte und Kinder! Mit dem Fokus Medienbildung und dem kids.digilab.berlin.de ist ein wertvoller Baustein gesetzt worden, um den verantwortungsbewussten Umgang mit Medien zu lernen und zukunftsorientierte Kompetenzen zu erwerben:
    https://kids.digilab.berlin/   Flyer

  • Die Kita Brittendorfer Weg gehört zu den Finalisten des Deutschen Kita-Preises. Damit nehmen wir im Frühjahr 2021 an der Preisverleihung teil! 


  • Foto: Lothar Duclos

    Ob es mutige Eltern gibt, die sich trauten, ihren Kindern heute am Nikolaustag statt Süßigkeiten oder irgendeinem elektronischen Schnickschnack ein Buch in den Schuh zu legen? Hoffentlich. Auch kann man sich nur wünschen, dass es Bücher bis unter den Weihnachtsbaum schaffen.


  • Fotos: Thomas Kuntze, Karen Mancke
    Zum fünften Mal haben die Kindertagesstätten Berlin Süd-West, Eigenbetrieb von Berlin, am 08.08.2019 Firmenlauf „B2run“ rund um das Olympiastadion teilgenommen.

Seiten